LAUFSCHULE



Was ist die Laufschule?
In erster Linie ist die Laufschule ein riesen Spaß für die Kleinsten!
In der Laufschule können Kinder ab 5 Jahren Schlittschuhlaufen lernen.
Hierbei ist es völlig egal, ob die Kinder hinterher Eishockey spielen wollen oder 
nicht, die Hauptsache ist der Spaß auf dem Eis!
 
Was brauchst du für die Laufschule?
An oberster Stelle steht natürlich die Sicherheit der Kinder. Entsprechend brauchen die Kinder eine Schutzausrüstung. 
Aber keine Sorge, es muss keine Eishockeyausrüstung sein.
Die Kinder brauchen einen Helm, hier reicht ein Fahrrad- oder Skihelm,
Knie- und Ellenbogenschützer (vom Inline-Skaten) und Handschuhe.
Ach ja, Schlittschuhe -  ohne die geht es nicht. Wer keine besitzt, kann sich welche bei uns in der Laufschule ausleihen.
Diese sollten bei Anmeldung zur Laufschule mit Größenangabe reserviert werden.
 
Was kostet die Laufschule?
Die Laufschule kostet pro Kind 37€, Geschwisterkinder kosten 25€, jedes weitere Geschwisterkind kostet 15€. 
Dafür gibt es fünf Unterichtsstunden à 60 Minuten mit Trainern und viel Spaß.
Der Eintritt für die Kinder und die Begleitpersonen ist natürlich inklusive, genauso die am Anfang ggf. benötigten Laufhilfen.
Sofern keine Schlittschuhe ausgeliehen werden müssen, fallen keine weiteren Kosten an. Leihschlittschuhe kosten für den 5-Tagekurs 12,50 € (Ein Tag 3,00 €). Für das Ausleihen wird eine Pfandhinterlegung pro Paar von 20,00 € erhoben,welche bei Rückgabe der Schlittschuhe wieder ausbezahlt wird.
 
Wer trainiert die Laufschüler?
Die Trainer in unserer Laufschule sind alle aktive Eishockeyspieler aus verschiedenen Altersklassen.
Die jüngsten unserer Trainer spielen in unserer Schülermannschaft, die ältesten spielen bei unseren Senioren.
Einige unserer Laufschultrainer trainieren zusätzlich noch Nachwuchsmannschaften oder unsere Nachwuchstorhüter.
Ein großer Vorteil hierbei ist, dass Kinder, die nach der Laufschule mit dem Eishockey anfangen wollen, ihre Trainer bereits kennen.
Ein Teil unserer Trainer hat übrigens vor vielen Jahren ebenfalls das Schlittschuhlaufen in der Laufschule des Eishockeyvereins gelernt und jetzt geben sie ihr Wissen weiter an die "nächste Generation" von Kufenflitzern ...