· 

Verlängert: Marius Dörner geht ab Oktober weiter mit den DEVILS auf Torejagd!

Auch der 25-jährige Dörner wird kommende Saison das Devils-Dress tragen und weiter für den VfE in der Bayernliga die Schlittschuhe schnüren.

 

Die Freude darüber ist auch in der Vorstandschaft groß, wie Georg Meißner berichtet:

„Marius ist ein sehr schneller, offensivstarker Stürmer, der gleichzeitig immer sehr mannschaftsdienlich spielt. Im Unterzahlspiel ist er eine unserer großen Stützen im Team - er zeigt immer vollen Einsatz und blockt unglaublich viele Schüsse.“

 

In einem Interview berichtet Marius Dörner aus seiner Sicht:

Q: Du gehst nun in deine vierte Saison bei den Devils - was zeichnet in Deinen Augen den Verein aus, was hat den Ausschlag für Deine Vertragsverlängerung gegeben?

A: Auf jeden Fall die Leidenschaft und das Engagement aller Beteiligten, die dafür sorgen, dass es dem Verein gut geht und wir regelmäßig vor voller Tribüne spielen können. Aber auch unsere Fans als Teil der Devils-Familie machen den Verein aus.

Für mich persönlich war eigentlich immer klar, dass ich weiter in dieser Mannschaft Eishockey spielen will - die Freude über das Verlängerungsangebot und das damit entgegengebrachte Vertrauen war riesig.

 

Q: Wie hast Du es geschafft, Dein Fitness-Level trotz Corona hoch und Dich sportlich fit zu halten?

A: Ich hatte glücklicherweise relativ früh Möglichkeiten zu trainieren und konnte mich so schon vor Start des eigentlichen Sommertrainings außerhalb des Teams fit halten. Neben dem Sommertraining hat mir auch das Inline-Hockeyspiel sehr geholfen mein gewohntes Fitness-Level zu erreichen und aktuell, so denke ich, sogar zu übertreffen.

 

Q: Wie schätzt Du die Chancen der Devils in der kommenden Bayernliga-Saison ein?

A: Wir haben ein junges, talentiertes Team mit in meinen Augen sehr viel Potential. Wenn wir, wie in den letzten Jahren, hart an uns arbeiten und geschlossen als Team auftreten, können wir durchaus für die ein oder andere Überraschung in der Liga sorgen. Wer weiß, vielleicht reicht es so sogar für die Playoffs - und dann kann bekanntlich ja alles passieren (lacht).

 

Q: Du gehörst zur „Reisegruppe“ Bad Wörishofen. Gib uns mal einen Einblick: wer hat das Kommando über die Musik? Wer kommt nie pünktlich? Wer freut sich auf einen Abstecher bei McDonalds?

A: Da in der Regel der Coach am Steuer sitzt, hat er auch das Kommando über die Musik. In letzter Zeit warten wir leider immer wieder auf Jakob, ich hoffe das legt sich wieder (lacht). Und was das Essen angeht: nach einem anstrengenden Spiel sagt da eigentlich keiner von uns nein!

 

Q: Mit welchen drei Worten würden Deine Devils-Teamkollegen Dich wohl beschreiben?

A: Puh, schwer zu sagen. Ich hoffe, dass da Begriffe wie leidenschaftlich, kampfstark und Teamplayer fallen würden.

 

Danke, Marius, für die Antworten - auf eine verletzungsfreie und erfolgreiche weitere Saison bei den Devils!

 

Übrigens sind zum Spielbetrieb der Bayernliga nun erste grundlegende Spieldaten vereinbart worden: am 01. Oktober starten die DEVILS als einer von 15 Bayernliga-Clubs in die angesetzten 28 Vorrundenspiele.

Die Mannschaften der Plätze 1 bis 8 spielen in einer Einfachrunde die besten vier Teams aus, welche jeweils in die Halbfinal- und Finalspiele im Modus „Best-of-Three“ den Bayerischen Meister ermitteln. Dieser spielt in der ersten April-Woche 2022 gegen den Meister der Regionalliga Südwest um den sportlichen Einzug in die Oberliga.

 

Die platzierten Teams 9 bis 15 spielen unter sich ebenfalls letzte vier Mannschaften aus, die sich dann in einer Einfachrunde gegen den Abstieg in die Landesliga stemmen müssen.

 

Liebe Fans, wir hoffen auf Eure Unterstützung und freuen uns auf den Start in die neue Saison!