· 

Devils starten in die Vorbereitung und zwei gebürtige Ulmer verlängern

Die Spieler der Devils haben am vergangenen Samstag unter Corona-Bedingungen mit der Saisonvorbereitung begonnen. Trainer Robert Linke stellte den Spielern hierfür ein umfangreiches Trainingsprogramm zusammen, das vorerst individuell zu absolvieren ist. Mittels einer App werden die Trainingsleistungen der Spieler verglichen und stehen dem Trainerteam zur Auswertung permanent bereit. Gleichwertiger Ersatz, insbesondere für den Aspekt der Teambildung, ist dies natürlich nicht und so beobachten Trainerteam und Spieler weiter mit Spannung die Verbandsvorgaben für den Trainingsbetrieb unter Corona-Bedingungen.

 

Auch in Sachen Kader der Devils Ulm/Neu-Ulm für die Saison 2020/21 gibt es wieder Bewegung und so konnte die Tinte unter zwei weiteren Verlängerungen trocknen: Die beiden gebürtigen Ulmer Nicklas Dschida und Patrick Meißner gehören auch in der kommenden Spielzeit der Mannschaft der Devils an.

 

Nicklas Dschida wird auch in der Bayernliga für seinen Heimatverein auflaufen. Der 27-jährige durchlief bereits die Jugend in Ulm und stand (mit einer Ausnahme, die wir nie müde werden zu erwähnen) immer für die Ulmer auf dem Eis. Mit seiner Statur und seinem Kampfgeist wird der 197cm große Stürmer auch in der kommenden Saison wieder für Härte auf dem Eis sorgen und zieht dabei hoffentlich wieder gewohnt wenig Strafminuten. Trainer Robert Linke über die Verlängerung von Nicklas: „Ich freue mich, dass sich Nick als einer der Ur-Ulmer der Herausforderung Bayernliga stellt. Durch seine körperliche Statur sollte er auch hier Präsenz auf dem Eis zeigen können. Allerdings wartet jede Menge Arbeit im spieltaktischen und technischen Bereich im kommenden Jahr auf ihn. Er hat mir aber in den letzten beiden Spielzeiten gezeigt, dass er bereit ist, hart an sich zu arbeiten und sich an verschiedenste Rollen im Team anpassen kann.“ 

 

Mit Patrick Meißner geht der nun bereits seit zwei Jahren in Doppelfunktion als Geschäftsführer der Devils tätige Verteidiger in seine achte Saison bei den Devils. Trotz der Doppelbelastung will es Patrick noch einmal wissen und so sind wir froh, dass für eines der Gesichter unserer Devils die aktive Laufbahn nicht mit einem Saisonabbruch zu Ende gehen muss. „Es ist schön, dass Mr. Devilshockey eine weitere Spielzeit als Spieler dranhängt.“, so Trainer Robert Linke. „Er hat schon alles erlebt und kann realistisch einschätzen, zu welcher Leistung er fähig ist. Er wird auch kommende Saison seine Erfahrung an die jungen Spieler weitergeben und hart um seinen Platz in der Mannschaft kämpfen.“

 

Somit stehen jetzt 16 Spieler des Kaders der vergangenen Saison unter Vertrag: 

Torhüter: Güßbacher, Niemz

Verteidiger: Anwander, Jainz, Meißner, Schalk, Stempfel

Stürmer: Brückner, Ceslik, Döring, Dörner, Dschida, Schirrmacher, Simon, Schwarzfischer, Synek

 

Für unsere Fans haben wir am morgigen Pfingstmontag noch eine kleine Überraschung auf Lager – wir werden unseren ersten Neuzugang der Saison 2020/2021 vorstellen.