· 

Turnierbericht U11 Kobel-Cup in Füssen am 01.11.2019

Am 01.11.2019 folgte unsere U11 der Einladung des Eissportverein Füssen zum 16. Kobel Cup. Bei dem prestigeträchtigen Turnier hatte unsere relativ junge U11 - die dazu noch mit ein paar U9-Spielern unterfüttert werden musste - einen schweren Stand gegen die starken Mannschaften GirlsEishockey.de, EV Pfronten Falcons, EC Peiting, TSV Peißenberg Eishackler, ESV Kaufbeuren e.V., ECDC Memmingen Indians und natürlich die Hausherren des Eissportverein Füssen.

Für unsere Kleinteufel war das Turnier vor allem eins: Ein Ansporn noch härter zu trainieren und sich dem Niveau der A-Klasse Teams anzunähern. In allen sieben Spielen ließ man sich über weiter Strecken leider etwas zu sehr von den schnellen Gegnern einschüchtern und orientierte sich zu sehr vor das eigene Tor und in die Verteidigung, anstatt Gegendruck aufzubauen. Im Laufe des Turnieres konnten sich unsere Young Devils zwar mehr und mehr dem Tempo anpassen und trauten sich mehr zu, einen Sieg konnte man dabei jedoch nicht erringen. Trotzdem kam der Teamgeist und der Spaß am Spiel über den ganzen Tag nie zu kurz und so war es für unsere Spieler und Betreuer zwar ein langer und oftmals spielerisch bitterer, aber insgesamt doch toller Tag und Start in die Saison.

Ein besonderer Gruß unserseits geht an das Team von GirlsEishockey.de. Da wir in der letzten Reihe mit einem Wechselspieler antraten, hat das Team kurzerhand unsere Isabell "adoptiert" und so konnten alle Spieler über das ganze Turnier durchgehend spielen. Isabell schnitt dabei insgesamt noch besser ab als unsere Young Devils und wir haben uns alle sichtlich gefreut, wie sie zusammen mit den anderen starken Mädchen für gehörig Feuer am Eis sorgen konnten.

Am Ende gilt noch einmal unser Dank den Verantwortlichen des Eissportverein Füssen für die Einladung, die exzellente Organisation und Versorgung und natürlich auch für die gute Laune und Atmosphäre, die Euer Team versprüht hat. Vielen Dank ebenfalls dem U11-Team des Eissportverein Füssen, die uns auf Grund einer Verletzung selbstlos Ihre Goalies für zwei Spiele ausgeliehen haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0