· 

Devils komplettieren Defensive

 

Mit Sebastian Koberger können die Devils in der Defensive noch einmal eine Verstärkung präsentieren. Mit 223 Oberliga-Einsätzen für die Tölzer Löwen und die Lindau Islanders in den letzten 6 Jahren kommt ordentlich Erfahrung zu den Devils. Ebenfalls brachte es der 24-jährige auf 22 Einsätzen in der Deutschen Junioren Nationalmannschaft. 

 

Das Eishockeyspielen lernte der gebürtige Münchner beim EHC Klostersee, sowie beim EC Bad Tölz, bei denen er sowohl in der Junioren Bundesliga als auch in der DNL aktiv war. In der darauf folgenden Saison gehörte Sebastian zum festen Kader des damaligen Oberligisten EC Bad Tölz.

 

Mit 189cm / 83kg bietet der angehender Physiotherapeut auch physische Stabilität vor dem Gehäuse.

Nach dem Trainingslager zieht die neue Nummer 19 ein erstes Fazit: „Die drei Tage waren ein voller Erfolg. Ich wurde sofort wohlwollend ins Team aufgenommen. Auch die Intensität und Geschwindigkeit im Training waren super. Man hat gesehen jeder war mit Spaß bei der Sache und alle freuen sich auf die bevorstehenden Aufgaben.“

 

Trainer Robert Linke über unseren Neuzugang: „Mit Basti ist uns ein weiterer Glücksgriff gelungen und ich freue mich sehr, dass er diese Saison für uns spielen wird. Durch seine offene und positive Art ist er eine absolute Bereicherung in der Kabine. Basti wird eine tragende Rolle in unserer Defensive einnehmen und auch unsere vielen jungen Spieler werden viel von ihm lernen.“

 

Wir heißen Basti herzlich Willkommen bei den Devils und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.